Werbung auf sozialen Netzwerken: Was muss gekennzeichnet werden und was nicht?

Sebastian Deubelli

Der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht betreut vorwiegend Kreative und Werbetreibende. Ansatz seiner Kanzlei ist es, seinen Mandanten Klarheit über rechtliche Risiken und Möglichkeiten ihrer Projekte zu liefern. Dabei zählt gerade das Thema der Werbekennzeichnung und die damit verbundene Abmahngefahr zu einem absoluten „Klassiker“ unserer Zeit.

Event Timeslots (1)

Mittwoch Bühne
-
Sebastian Deubelli
In dem Vortrag wird neben den rechtlichen Grundlagen der Pflicht zur Werbekennzeichnung vor allem die aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung erläutert. Dabei werden keine Urteile vorgelesen, sondern anhand greifbarer praktischer Beispiele darlegt, welche Posts in der jüngsten Vergangenheit von den Gerichten als kennzeichnungspflichtig gesehen wurden und welche nicht. Die Teilnehmer sollen so ein solides Bauchgefühl für die eigene Praxis bekommen.